Bis zu 20.000 € für die Digitalisierung im Überbrückungsgeld III

Die Digitalisierung hat durch die Pandemie in Deutschland endlich Fahrt aufgenommen. Der Staat unterstützt Sie finanziell, damit auch Sie vom Wandel profitieren. Wir erklären Ihnen, was jetzt zu tun ist.

Erreichen Sie Ihre Kunden immer und überall (Foto via Pexels / Keira Burton)

Im aktuellen Corona-Hilfspaket für kleine und mittelständische Unternehmen sind erstmals auch Kosten für Maßnahmen im Bereich der Digitalisierung von bis zu 20.000 € von der Förderung eingeschlossen. Die Höhe des Zuschusses hängt davon ab, wie stark die Umsatzeinbußen Ihres Unternehmens sind.

Die Digitalisierung sichert Ihre Zukunft

Unabhängig davon, wie lange der Lockdown noch anhält oder wie viele noch folgen werden: Wenn Sie sich nicht digital aufstellen, werden Sie mit Ihrem Unternehmen langfristig scheitern. Online erreichen Sie Ihre Kunden zeitlich und räumlich unbegrenzt – das wird Ihnen stationär allein nie gelingen.

Ein Unternehmen muss nicht gleich so schnell sein wie Usain Bolt über hundert Meter. Es reicht, dass es überhaupt erst einmal anfängt zu laufen.

Glenn Gonzales

Fakt ist auch: Wenn Sie Ihre Chance nicht nutzen, wird es jemand anderes tun und Ihnen das Leben schwer machen. Zögern wird doppelt bestraft, denn die Chancen sind gerade besser denn je:

  • Die Menschen sind es gewohnt, ALLES online zu beziehen
  • Die Technik ist preiswerter geworden
  • Der Staat greift mit dem Überbrückungsgeld III kräftig unter die Arme

Was die Digitalisierung für Sie tun kann

Hinter dem Begriff „Digitalisierung“ stecken sehr viele Bedeutungen und das Themenfeld ist sehr komplex. Als Unternehmen ist vor allem wichtig zu wissen, dass sie drastisch dabei hilft, Kosten einzusparen und neue Kunden zu gewinnen. Es gibt also keinen rationalen Grund, damit zu warten.

Sie sind Dienstleister und möchten online passende Anfragen generieren oder ihre Leistungen sogar ganz oder teilweise digital abbilden? Sie verkaufen Produkte und wollen dies nun auch online tun? Ihre Prozesse sind nicht digitalisiert und organisatorische Aufgaben rauben wertvolle Zeit? Ganz gleich, wo Sie mit Ihrem Unternehmen gerade stehen: Heute könnte der erste Tag sein, an dem Sie neue Wege gehen!

So nutzen Sie das Überbrückungsgeld III für Ihre Digitalisierung

Sofern Sie von wirtschaftlichen Einbußen durch die Pandemie betroffen sind und berechtigt, das Überbrückungsgeld III zu erhalten, können Sie noch bis zum Sommer 2021 Anschaffungen und Maßnahmen im Bereich der Digitalisierung geltend machen.

So gehen Sie jetzt vor:

  1. Prüfen Sie Ihre Ansprüche. Dieser Link und ein Gespräch mit Ihrem Steuerberater können dabei helfen.
  2. Prüfen Sie, welche Digitalisierungsmaßnahmen aktuell den meisten Erfolg für Sie versprechen und entwickeln Sie eine Strategie. Dabei unterstützen wir Sie gerne. Nehmen Sie dazu einfach via E-Mail oder Telefon Kontakt mit uns auf.
  3. Setzen Sie Ihre Strategie zügig in die Tat um, um von der Förderung zu profitieren und in der Pandemie neue Einkommensquellen zu erschließen – oder um rechtzeitig in Position zu sein, wenn die wirtschaftliche Erholung einsetzt. Auch dabei sind wir Ihr Ansprechpartner.

Was tun, wenn man kein Überbrückungsgeld III erhält?

Die Digitalisierung sollte Ihnen natürlich auch ohne das Überbrückungsgeld ein wichtiges Anliegen sein. Wenn man allerdings bei Null anfängt, ist es natürlich aber eine große Erleichterung, nicht auf den Cent genau kalkulieren zu müssen. Hier hat der Staat mit dem Förderprogramm go-digital eine zusätzliche Möglichkeit geschaffen, Zuschüsse von bis zu 50% zur Digitalisierung zu erhalten.

Wir gehören zu den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie autorisierten Beratungsunternehmen und unterstützen Sie bei der digitalen Markterschließung.

Ob Überbrückungsgeld III oder go-digital: Wir helfen Ihnen dabei, digital zu denken und zu handeln. Sprechen Sie uns an!

Diesen Artikel teilen

Über den Autor

Oliver Caron

Oliver Caron

Ich beschäftige mich mit User Experience - online wie offline. Ich bin davon überzeugt: Wenn die Customer Journey konsequent gute Erlebnisse bietet, glänzen die Augen von Kunden und Unternehmen gleichermaßen.

Alle Artikel ansehen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Sue Caron

Sue beantwortet Ihre Fragen und berät Sie gerne.

02431 9758779mail@caron.company