Das beste Werbemittel? Eindeutig Freunde und Bekannte!

Wir lernen ständig neue Produkte kennen und fragen uns in den meisten Fällen vermutlich gar nicht, wie es überhaupt dazu kam. Statista Global Consumer Survey hat jetzt aber genau diese Frage an mehr als 5.000 Teilnehmer*innen gestellt. Die meistgenannte Quelle für das Kennenlernen von neuen Produkten sind tatsächlich unsere Freunde und Bekannten (50 %).

Werbung selbst sorgt immerhin bei knapp 39 Prozent der Befragten dafür, dass sie neue Produkte kennenlernen. Soziale Medien sind für nicht zu verachtende 29 Prozent verantwortlich. Unser soziales Umfeld hat also einen ziemlich starken Einfluss auf uns.

Welche Rolle spielt Ihr in diesem Szenario? Gebt Ihr selbst häufig Produktempfehlungen an Eure Freunde weiter oder erhaltet Ihr die Empfehlungen eher von anderen?

Diesen Artikel teilen

Über die Autorin

Laura Caron

Durch mein abgeschlossenes Studium in International Marketing habe ich mich für eine Karriere in diesem Bereich entschieden – ein Bereich, der sich stetig verändert und zahlreiche Fassetten zu bieten hat. Meine Erfahrungen und Erkenntnisse innerhalb verschiedenster Branchen lasse ich bei CARON & CARON einfließen.

Alle Artikel ansehen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sue Caron

Sue beantwortet Ihre Fragen und berät Sie gerne.

mail@caron.company