34 % der deutschen Unternehmen haben keine eigene Website.

Kaum zu glauben, aber 2020 ist alles möglich!

Wir Menschen sind von Natur aus neugierig und suchen stets nach neuen Infos. Das Internet ist längst die erste Adresse dazu geworden. Es liefert uns Inspirationen und Vorschläge, was wir heute essen sollen, welcher Ort sich am besten für einen Kurztrip eignet oder welches Unternehmen zu unserer Anfrage passt. Der Online-Suche sind keine Grenzen gesetzt – oder eben fast keine Grenzen.

Laut Statista hatten im Jahr 2019 nur 66 % der deutschen Unternehmen eine eigene Website. Dementsprechend sind 34 % der Unternehmen online nicht vertreten oder beschränken sich auf eine günstige Alternative, wie beispielsweise ein Facebook-Profil. Das ist häufig bei kleinen Boutiquen oder Gastronomien in kleineren Ortschaften der Fall.

Wer keine Website hat, existiert damit für seine Zielgruppe außerhalb seiner regionalen Grenzen faktisch gar nicht. Wer wenigstens ein Facebook-Profil hat und denkt, dass dies ausreicht, verliert potenzielle Kunden an Mitbewerber, die im Internet mehr zu bieten haben.

Diesen Artikel teilen

Über die Autorin

Laura Caron

Durch mein abgeschlossenes Studium in International Marketing habe ich mich für eine Karriere in diesem Bereich entschieden – ein Bereich, der sich stetig verändert und zahlreiche Fassetten zu bieten hat. Meine Erfahrungen und Erkenntnisse innerhalb verschiedenster Branchen lasse ich bei CARON & CARON einfließen.

Alle Artikel ansehen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sue Caron

Sue beantwortet Ihre Fragen und berät Sie gerne.

02431 9758779mail@caron.company