45% der deutschen Konsumenten stört der Verpackungsmüll beim Online-Shopping

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Aufmerksamkeit in Deutschland. Firmen fangen an, umzudenken und das kommt bei den Verbrauchern gut an. Immerhin stören sich fast die Hälfte der Konsumenten an unnötigem Verpackungsmüll. Und das zu Recht! Wie häufig haben wir es schon erlebt, dass an sich kleine Produkte in viel zu großen und umweltschädlichen Verpackungen geliefert werden. Auf der anderen Seite sehen wir unter anderem aber auch, dass einige Fashion-Retailer ihre Produkte in recycelten Papiertüten, ganz ohne Plastik versenden.

Wir finden das Umdenken super und hoffen, dass sich immer mehr Firmen zu diesem Schritt entscheiden werden.

Diesen Artikel teilen

Über die Autorin

Laura Caron

Durch mein abgeschlossenes Studium in International Marketing habe ich mich für eine Karriere in diesem Bereich entschieden – ein Bereich, der sich stetig verändert und zahlreiche Fassetten zu bieten hat. Meine Erfahrungen und Erkenntnisse innerhalb verschiedenster Branchen lasse ich bei CARON & CARON einfließen.

Alle Artikel ansehen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sue Caron

Sue beantwortet Ihre Fragen und berät Sie gerne.

02431 9758779mail@caron.company